Erwachen der Frau

Seminare     Ausbildung     Massagen     Alternative Heilmethoden     Schamanisches Heilwissen

Corona -
Stärken Sie Ihr Immunsystem, bleiben Sie positiv und
kommen Sie gut durch diese Phase!

Unser Körper ist ein Wunderwerk der Natur Wir müssen nur wissen, uns erinnern, wie wir ihn aktivieren Wir können unsere Selbstheilungskräfte stärken,  uns zur eigenen Vitalität zurück finden, Lebensmut, Freude, Entspannung, Liebesfähigkeit, Ausgeglichenheit wieder beleben.

Tipps um Immunsystem zu stärken

- Vitamin D3
- Meerretisch essen
- Kräutertee mit Lindenblüten, Tymian, Salbei, Oregano
- Honig, Zitrone , Polenblüten
- frische Gemüse, Obst
- heisses Bad ca. 15-20´ , ganz gut mit Epsom Salz
- ausreichend Schlaf

- Oxymel (" sauer Honig " - alt -russische Methode um Körper zu stärken , Natürliches Heil- und Stärkungsmittel aus Essig und Honig )
Das Heilgetränk Oxymel ist bereits seit der Antike bekannt. Übersetzt bedeutet es Sauerhonig, denn seine Hauptbestandteile sind Essig und Honig, sowie Kräuter oder Gewürze. Der Honig-Essig-Trunk ist eine gesunde Alternative zu alkoholischen Tinkturen und ist deshalb sogar für Kinder geeignet. Es wird als Heil- und Stärkungsmittel bei zahlreichen Beschwerden eingesetzt und hilft sogar vorbeugend gegen viele Erkrankungen.

Rezept für Oxymel
Oxymel hat aufgrund seiner Zutaten einen sauren pH-Wert von 3 bis 4, es wird jedoch basisch verstoffwechselt und unterstützt deshalb eine basische Ernährung. Der Trunk hat verdauungsfördernde, desinfizierende, antibakterielle sowie wundheilende Eigenschaften

2 Apfelessig
6 Teile Honig

1 Teil Kräuter (siehe weiter unten*)
1 leeres Schraubglas

So stellst du das Heilgetränk her:
1. Schraubglas mit kochendem Wasser oder einer Sodalösung desinfizieren.

2. Kräuter zerkleinern und in das Glas geben.

3. Mit Honig und Essig übergießen und vermischen.
4. An einem dunklen Platz für zwei - vier Wochen ziehen lassen.
5. Gelegentlich schütteln, um die Inhaltsstoffe besser zu lösen.
6. Kräuter abfiltern und die Flüssigkeit in einem sauberen, verschließbaren Glas aufbewahren.
Der Sauerhonig ist bei Zimmertemperatur etwa ein Jahr lang haltbar und sollte dunkel gelagert werden.

Anwendung und Dosierung von Oxymel

Die innerliche Anwendung für Erwachsene - täglich zur Stärkung des Immunsystems zwei bis drei Esslöffeln etwa eine halbe Stunde vor dem Essen gelöst in einem Glas Wasser. Kinder nehmen  zur Immunstärkung oder bei Fieber einen bis zwei Esslöffel der Tinktur in einem Glas Wasser oder Fruchtsaft gelöst zu sich. Auch nach einer langen Krankheit hilft die Tinktur, den Körper zu stärken und zu genesen .
Du kannst Oxymel vorbeugend gegen Krankheiten drei Wochen lang täglich einnehmen und nach einer einwöchigen Pause wieder damit beginnen.

*Kräuter :

Immunkraft Oxymel
Für das immunstärkende Oxymel wird ein Glas zu 1/3 mit zerkleinertem Knoblauch
Halsschmerz-Oxymel

Für das Halsschmerz-Oxymel werden zu gleichen Teilen (getrocknet oder frisch) Salbeiblätter und Malvenblüten und -blätter zerkleinert zu 1/3 Husten-Oxymel
Für das Husten-Oxymel werden Thymian  und Spitzwegerich genommen


Corona - zwei Seiten einer Münze

In diesen Wochen teilt sich die Welt in die Menschen, die nicht arbeiten dürfen und jetzt mehr Zeit haben als sonst, dafür weniger Geld oder kein Einkommen und diejenigen, die täglich weiterhin an der Kasse im Supermarkt sitzen, in den Krankenhäusern und Firmen arbeiten, mit mehr Angst, mehr psychischen Streß, und manche verdienen gut an der Krise.


Gewinner – Verlierer

Vielleicht ist es für dich ein Übergang, eine Initiation in etwas Neuen? 
Welche Aufgaben und Prüfungen entstehen für Dich? 
Worin kannst du wachsen? 
Bist du bereit diese neue Welt anzunehmen?Bei jeder Prüfung gibt es Hindernisse und Gefahren, manchmal zwischen Leben und Tod ( wie bei der Geburt) und es gescheht dadurch eine Reinigung, auch eine geistige Erneuerung.
Dein Herzchakra kann dir dabei Orientierung geben.


Welche Ängste tauchen auf,
wie bei einer Visionssuche alleine nachts im Wald? - Angst vor Krankheit, Angst vor Sterben
- Abhängigkeit von Staat, System, Stadt, Gesellschaft
- Angst vor der Verantwortung über eigenes Leben ( über Familie, Kinder ...)
- Verantwortung für deine Eltern
- Verantwortung für die Ausbildung der Kinder, für die Erziehung des Kinder.
Kannst du dich annehmen wie du bist? 
Kannst du deine Ängste anschauen und tief in dir spüren lassen? 
Spürst du dein Urvertrauen ganz teif in dir, das dich trägt?

Was brauche ich wirklich ? 
Was fehlt mir gerade? 
Welche Schwachstellen entdecke ich in mir? 
Was entdecke ich neu?

Welche Vorteile habe ich jetzt für mich ?
-Zeit für dich, für Familie, für Kinder, für Mann(Frau) und eure Beziehung
-Zeit für das, wozu du früher keine Zeit hattest
-Zeit für Hobby, für Ausbildung, für Bücher, für Faulenzen..
-Zeit für Kunst
-Zeit für etwas neues entdecken
-Zeit für dich selber, für Übungen, für deinen Körper…
und immer die Frage, was ist Dir wichtig, was ist nicht so wichtig?
Was willst du aus deinem inneren Herzen heraus?

Was ist der Nährboden für Krankheiten? 
- Panik und Angst
- materielle Sorgen und Nöte 
- fehlende Bewegung, fehlender Sport
- fehlende frische Luft, ohne Natur, in geschlossenen Räumen

Was kannst du im Rahmen des Möglichen für dich verändern und verbessern? 
- sitze nicht ständig vor dem Fernseher mit allen schlechten Nachrichten aus der ganzer Welt
- lese positive Information, schau mal eine Komödie, lache mehr, schaue was kann deine Laune verbessern
- beschäftige dich mit energetischen Praktiken , die dich mit Licht und Energie erfüllen
- bewege dich, mache Sport, selbst in der Wohnung kannst du das machen, z.B. Tanzen oder Oshos aktive Meditationen
- mache alles bewußter, sei mehr hier und jetzt
- was bringt dir Genuss ? Geniesse dich, esse was leckeres, male, lese, stricke, bastle..
- immer wenn es möglich ist, gehe an die frische Frühlingsluft, lass die Sonne dieser Tage in deine Wohnung
-suche absichtlich was positives, und alles negatives umwandele in positives
- suche Unterstüzung bei Menschen, die kraftvoll und optimistisch gestimmt sind 
- falls du Hilfe brauchst- such dir Hilfe 
- mach was dich beruhigt und dir Sicherheit gibt, verwende Gummihandschuhe beim Einkaufen, wasche die Hände öfter, desinfiziere dich und creme dich danach wieder liebevoll ein
-nimm öfter eine heißte Badewanne, möglichst mit Kräutern oder mit Salz-Meersalz, mit Natron als basisches Mittel, das entspannt und dein Immunsystem unterstützt 
- Welche Nahrungen, Vitamine können dein Immunsystem unterstützen

Orientiere dich am Licht, nicht an der Dunkelheit


Poesie, Geschichten

Impressionen